Mobile Navigation de-DE

Main Navigation de-DE

Heisenberg 2

Heisenbergstraße 2 Gebäude

Heisenberg 2

  • einleiten
  • gestalten
  • ermöglichen
  • bespielen
#ffed00

Imagetransfer einleiten

Für die Neuvermarktung des Bürogebäudes in Neu-Isenburg wurde der Fokus auf die Verortung des Objekts gelegt, um einen Imagetransfer einzuleiten. Werner Karl Heisenberg, Nobelpreisträger und Namensgeber für die Straße des Objektstandortes, formulierte mit dem Kernsatz seiner Unschärfetheorie einen Leitgedanken, der auf die Vermarktungsformel übertragen wurde: Alles ist mit allem verbunden.

#FFFFFF
#FFFFFF
#ffed00

Wahrnehmung gestalten

„Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern eine von uns gestaltete Wirklichkeit.“ Mit einem Mailing wurden potenzielle Mieter zum Besuch eines Ausstellungsparcours durch die Gedankenwelt Heisenbergs eingeladen, um den Standort und seine Nutzungsmöglichkeiten kennenzulernen.

#FFFFFF
#FFFFFF
#ffed00

Blickwechsel ermöglichen

„Ändere die Perspektive und es ändert sich die Welt um dich herum.“ Dieser Gedanke Heisenbergs legte die Grundlage für das, was wir heute als virtuelle Realität bezeichnen. Mit einer Cardboard-Brille wurde den Besuchern ein Ausflug in diese virtuelle Welt ermöglicht.

#FFFFFF
#FFFFFF
#ffed00

Raum bespielen

Wenn es konkret wird, funktioniert verstehen am besten über begreifen. Mit reduzierten Objekten, wie leichten Möbelplatten, wurden die Besucher dazu motiviert, ihre eigene Raumvorstellung im Maßstab 1:1 auf dem Boden auszulegen und unterschiedliche Nutzungskonfigurationen durchzuspielen.

#FFFFFF

Meta Navigation de-DE