Mobile Navigation de-DE

Main Navigation de-DE

Blog

Blog

#FFFFFF

Blog

    Wortwörtlich Wörter in die Hand nehmen, gute Laune vermitteln oder einen positiven Stand der Dinge mitteilen. Eine Grußkarte, die eine Vielfalt von Wortverbindungen und ein unendliches Vergnügen sichert.

    ... schmelzen, dekorieren, ausrollen, ausstechen, backen, sich selbst und die aller Liebsten mit hausgemachten Leckereien verwöhnen. Inspiriert und bewegt von der Kinderzeit, ist das SCS SCHAAFHAUSEN Backbuch mit den Rezepten unserer ganz persönlichen Lieblingsplätzchen entstanden. Wir freuen uns mit unseren Genießern und großen und kleinen Bäckern/innen auf die alljährlichen Keksdosen.

    Natürlich freuen wir uns, wenn wir für unsere Arbeit ein großes DANKE bekommen. Was im Fall der Europa Arkaden Darmstadt vor allem deshalb bemerkenswert ist, weil von der Neugestaltung der Foyers nicht nur unser Kunde Schroder Real Estate begeistert war. Vor allem von den Mietern und Besuchern wurde unsere Idee, die Außenwelt der Baumkronen und Baumstrukturen mit großformatigen, beleuchteten Fotografien nach innen zu holen, sehr gelobt und überdurchschnittlich gut angenommen.

    Manchmal sind es gerade die kleinen Dinge, die uns besonders viel Spaß machen und anderen eine große Freude bereiten. Wie diese Einladung für ein privates Fest, das mit viel Vergnügen Verbundenheit visualisiert und schon für sehr viel positive Resonanz gesorgt hat, bevor das Fest startete.

    Kacheln zählen war gestern. Für das Schwimmbad von PRIME TIME fitness haben wir eine Wanduhr entwickelt, die das PRIME TIME Logo so sinnfällig inszeniert, dass auch die Schwimmer ihre Bahnenzeiten jederzeit im Blick behalten.

    Drei Tage Istanbul sind im Verhältnis zur Erlebnisfülle eindeutig zu wenig. Ein kleiner Einblick im Schnelldurchlauf: Istanbul Biennale: Neben der Kunst auch jede Menge Esoterik, über die man streiten kann, aber allemal inspirierend. Superpool: ein beeindruckender Besuch bei den Superpool-Architekten und ein spannender Einblick in deren Stadt-Strukturen-Infografiken. Salzlagerhaus: Das ehemalige und lange verfallene Salzlager ist heute Sitz einer Werbeagentur. Schön zu sehen, wie die Kollegen dort unterwegs sind. „Museum der Unschuld": Orhan Pamuk veröffentlichte 2008 diesen Roman, der zur Entstehung des Museums führte. Ein interessanter Besuch, der eine Menge über die gestalterische Kraft des Fiktionalen auf die Wirklichkeit vermitteln kann.

    Ach ja, die lieben Kleinen, sie wachsen einem schneller über den Kopf, als man denkt. Unsere kleine Messlatte kann dabei helfen, die erste Wachstumsphase zu begleiten und Erinnerungspunkte zu markieren, Wobei wir alle wissen, wahre Größe ist relativ.

    Anrührend schön, die Installation The Key in the Hand von Chiharu Shiota im Japan Pavillon. Ein Regen der Erinnerung aus ungezählten Schlüsseln und rotem Garn. Im Korea Pavillon die Videoinstallation The Ways of Folding Space & Flying von Moon Kyungwon und Jeon Joonho, die als „futuro-retrospektives“ Projekt die Archäologie der Zukunft inszeniert. Ebenfalls retrospektiv, aber mit dem Schwerpunkt auf der eigenen Vergangenheitsbewältigung präsentiert sich Serbien mit United Dead Nations von Ivan Grubanov. Ein wunderbares Beispiel klarer Geschichtsdarstellung.

    Verbunden mit unseren Grüßen zum Jahreswechsel wollten wir mit unseren Zeitzeichen als Merkzettel daran erinnern, dass es sich immer lohnt, sich für die wesentlichen Dinge im Leben Zeit zu nehmen.

    2005 gegründet, hat sich die Helsinki Design Week mittlerweile zum größten und wichtigsten Designfestival Skandinaviens entwickelt. Einmal im Jahr werden hier neue Trends, Designphänomene und vernetzte Formen der Zusammenarbeit vorgestellt und diskutiert. Wir sind gern dabei.

    Um den Mitarbeitern der unterschiedlichen Arbeitsgruppen die auf den Grundrissplänen aufgezeigten Raumaufteilungen klarer zu vermitteln, wurden zur Grundsteinlegung des New Headquarters von Bilfinger Berger Power Services auf einer Etage die Raumaufteilungen und Möblierungen auf dem Boden eingezeichnet. Die Besucher und zukünftigen Nutzer konnten auf diese Weise ihren Raum direkt begehen und unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten erforschen. Das Richtfest ist damit zum wahren Raumerlebnis geworden.

    Das Redesign der Real I.S. Website hatte SCS SCHAAFHAUSEN unter die Leitidee „Der Blick aufs Wesentliche“ gestellt. Denn dieser Blick war für den Internetauftritt der Real I.S. in rund 10 Jahren von Update zu Update verloren gegangen. Eine ordnende Struktur, die den effizienten Zugriff auf alle wesentlichen Informationen ermöglicht, und die Integration von neuen Leistungen standen deshalb zunächst im Vordergrund unserer Arbeit. Und zwar sowohl für den öffentlichen Nutzungsbereich der Website, wie auch im Insight-Bereich für Anleger und den Vertrieb.
    Auf dem Fundament einer neu entwickelten Site- und Navigationsstruktur ging es dann darum, sprachlich wie visuell ein neues Unternehmens-Image zu kreieren. Von der Bildsprache bis zum Farbklima haben wir deshalb den digitalen Real I.S.-Auftritt analysiert, um die strategisch richtige Balance aus Faktenvermittlung und emotionaler Vertrauensbildung zu finden. So entstanden drei unterschiedliche Spaltenraster mit unterschiedlichen Breiten sowie fünf verschiedene Reiterstrukturen, die die große Bandbreite inhaltlicher Themen in einem einheitlichen Bild zusammenfügen. Die gesamte Gestaltung wurde für eine Umsetzung in Typo3 konzipiert.

Meta Navigation de-DE